zum Filmindex

Kino für die ganze Familie

Ausgewählte, kindgerechte Filme in der Übersicht. Weiterführende Informationen für Eltern am Ende der Seite, oder hier klicken.

Familienwochenende im Marianis

Jeden Samstag und Sonntag gibt es im Marianis hausgemachten Kuchen und dazu Kaffee oder Cappu für nur 4,40 Euro

Geburtstagsfeier im Metroplex

Das lässt Kinderherzen höher schlagen! Das Geburtstagskind bekommt natürlich auch von uns eine kleine Aufmerksamkeit. Einfach telefonisch anmelden unter der Tel.: (0911)8100110 Weitere Infos hier

  • FSK: nb J.
     
    106 Min.
  • Animation
     

Inhalt

Der Stier Ferdinand (im Original gesprochen von John Cena) hat keine Lust sich mit den anderen Bullen auf Kämpfe einzulassen. Viel lieber sitzt er auf der Kuhwiese unter einem Baum und riecht an den wunderbar duftenden Blumen. Die jungen Stiere der Weide werden erwachsen und trotz seiner sanftmütigen Natur wird Ferdinand zum Größten und Stärksten von ihnen. Eines Tages wird der gutherzige Stier beim Blumenriechen von einer Biene gestochen, woraufhin er wie wild über die Koppel galoppiert. Das sehen ein paar Männer, die auf der Suche nach einem temperamentvollen Tier für ihren Stierkampf in Madrid sind. Sie nehmen Ferdinand in dem Glauben mit, in ihm einen wütenden und stürmischen Bullen gefunden zu haben. Aber als Ferdinand in den Ring geführt wird, um gegen den Matador anzutreten, hat er keine Absicht zu kämpfen. Denn nur weil er ein Stier ist, muss er sich noch lange nicht wie einer benehmen…

3D

  • FSK: nb J.
     
    106 Min.
  • Animation
     

Inhalt

Der Stier Ferdinand (im Original gesprochen von John Cena) hat keine Lust sich mit den anderen Bullen auf Kämpfe einzulassen. Viel lieber sitzt er auf der Kuhwiese unter einem Baum und riecht an den wunderbar duftenden Blumen. Die jungen Stiere der Weide werden erwachsen und trotz seiner sanftmütigen Natur wird Ferdinand zum Größten und Stärksten von ihnen. Eines Tages wird der gutherzige Stier beim Blumenriechen von einer Biene gestochen, woraufhin er wie wild über die Koppel galoppiert. Das sehen ein paar Männer, die auf der Suche nach einem temperamentvollen Tier für ihren Stierkampf in Madrid sind. Sie nehmen Ferdinand in dem Glauben mit, in ihm einen wütenden und stürmischen Bullen gefunden zu haben. Aber als Ferdinand in den Ring geführt wird, um gegen den Matador anzutreten, hat er keine Absicht zu kämpfen. Denn nur weil er ein Stier ist, muss er sich noch lange nicht wie einer benehmen…
  • FSK: ab 0 J.
     
    87 Min.
  • Animation
     

Inhalt

The Star, das ist der Weihnachtsstern. Er leuchtet am Himmel, als das Christkind geboren wird. Ein kleiner, aber mutiger Esel und seine tierischen Freunde erleben das Ereignis mit und werden zu den heimlichen Helden der Bibelgeschichte. Als nämlich Joseph und Maria nach Bethlehem aufbrechen, um das Jesuskind zur Welt zu bringen, wissen sie nicht, dass auch viele Tiere aus ihrer Umgebung an dem Geschehenen Anteil nehmen. Der kleine Esel Bo sehnt sich nach einem Leben, bei dem er nicht jeden Tag in der Mühle arbeiten muss und so läuft er schließlich davon, um ein Abenteuer zu erleben. Auf seiner Reise trifft Bo das Schaf Ruth, das seine Herde verloren hat, sowie die weiße Taube Dave, die noch hoch hinaus will. Genau wie drei Kamele, die drei weise Männer aus dem Morgenland durch die Wüste tragen, folgen die Tiere dem Stern, der sie schließlich in ein Dorf führt, wo ein großes Wunder in Form einer Geburt bevorsteht.
  • FSK: ab 0 J.
     
    100 Min.
  • Abenteuer
     

Inhalt

"Wie jedes Jahr liefern sich die beiden Internate Schreckenstein und Rotenfels am Kapellsee einen Wettstreit darin, wer die einfallsreicheren Streiche und Sabotageakte vollbringen kann. Doch dieses Mal haben sie das Spiel zu weit getrieben, denn der Zeppelin des Grafen Schreckenstein (Harald Schmidt) stürzt ab und auch wenn der Burgherr mit Mühe und Not überlebt, ist er danach doch finanziell ruiniert und muss für mehrere Wochen ins Sanatorium. Als Stellvertreter wird Kuno, der Neffe des Grafen, ernannt. Kuno fasst den Plan, die Burg an den chinesischen Unternehmer Wang zu verkaufen, der Schreckenstein in einen Themenpark in seiner Heimat verfrachten will. Stephan (Maurizio Magno), Ottokar (Benedict Glöckle), Mücke (Caspar Krzysch), Strehlau (Eloi Christ) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) müssen gemeinsam mit Diener Jean (Alexander Beyer) einen Weg finden, das zu verhindern… Fortsetzung zum Kinderfilm ""Burg Schreckenstein"" über die Schüler des titelgebenden Internats. Die Filme basieren auf der gleichnamigen Buchreihe von Oliver Hassencamp."
  • FSK: ab 6 J.
     
    100 Min.
  • Komödie
     

Inhalt

Mittlerweile haben sich der spießige, übervorsichtige Brad Whitaker (Will Ferrell) und der ebenso lässige wie draufgängerische Dusty Mayron (Mark Wahlberg) miteinander arrangiert, die beiden ehemaligen Streithähne teilen sich die Aufgabe des Vaters in der gemeinsamen Patchwork-Familie: Brad ist zwar jetzt mit Dustys Exfrau Sara (Linda Cardellini) verheiratet, aber um die drei Kinder kümmern sie sich alle zusammen, was abgesehen von ein paar Sticheleien und Meinungsverschiedenheiten gut funktioniert.. Doch der Frieden gerät in Gefahr als sich über Weihnachten die Väter von Brad und Dusty ankündigen: Mr. Whitaker (John Lithgow) ist sogar noch uncooler, liebevoller und emotionaler als sein Sohn und auch Mr. Mayron (Mel Gibson) stellt seinen Nachwuchs als adrenalinstrotzender Macho locker in den Schatten.
  • FSK: ab 0 J.
     
    65 Min.
  • Puppenspiel
     

    Inhalt

    Es ist die Nacht zum 10. Dezember als mit lautem Gepolter ein alter aber lustig bunt bemalter Bauwagen vom Himmel fällt und in einer trostlosen Gasse strandet. Die Insassen sind freilich heftig durchgeschüttelt worden bei dem Absturz, beginnen aber dennoch umgehend mit den Reparaturarbeiten. Sich allzu lange an der selben Stelle aufzuhalten birgt nämlich große Gefahren für Niklas Julebukk, das Engelchen Matilda und die zwei Weihnachtskobolde im Wagen. Julebukk, noch jung an Jahren aber schon durch und durch erfüllt vom Weihnachtsgeist, ist nämlich der letzte noch freie Weihnachtsmann und wird von den Häschern des düsteren Waldemar Wichteltod verfolgt. Der Tod steht auf seine Weigerung, wie alle anderen Weihnachtsmänner auch, Weihnachten künftig nur noch als Konsumfest, zu dem es die Menschen gemacht haben, zu begehen. Da Niklas sich aber weigert, seine Kobolde zu entlassen und nur noch in Fabriken hergestelltes Spielzeug zu verteilen - zu hohen Preisen an die Eltern, welche es dann verschenken können - droht ihm die Verzauberung in einen Schokoladennikolaus. Unbeirrt hält er dennoch an den alten Traditionen fest, lauscht in die Herzen und Träume der Kinder und wirkt manches Weihnachtswunder – immer auf der Flucht vor den großen Nussknackern, welche ihn gefangen nehmen sollen. Zu allem Überfluss ist bei dem Absturz aber nicht nur der Wagen beschädigt worden, sondern auch das Rentier Sternschnuppe davon gelaufen. Julebukk kann also nicht so rasch wieder starten, wie es wünschenswert wäre. Zu seinem großen Glück lernt er aber schon in den nächsten Tagen die Kinder Ben und Charlotte kennen, welche ihm bei der Suche nach Sternschnuppe sehr hilfreich sind und die ihm auch sonst gern helfen möchten. Julebukk nimmt ihre Hilfe dankend an und als der Wagen wieder repariert, das Rentier wieder eingespannt ist, stecken die beiden ungleichen Kinder, die zu Beginn nicht recht wissen, was sie von einander halten sollen, bereits im unglaublichsten Abenteuer ihres Lebens. Augsburger Puppenkiste

    3D

    • FSK: ab 0 J.
       
      127 Min.
    • Animation
       

    Inhalt

    Miguel (Stimme im Original: Newcomer Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben.

    3D

    • FSK: ab 0 J.
       
      127 Min.
    • Animation
       

    Inhalt

    Miguel (Stimme im Original: Newcomer Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben.
    • FSK: ab 0 J.
       
      127 Min.
    • Animation
       

    Inhalt

    Miguel (Stimme im Original: Newcomer Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben.
    • FSK: ab 0 J.
       
      103 Min.
    • Familie
       

    Inhalt

    Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich - außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten - das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns setzen sich auf die Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint... zelluloid.de

    Bald im Kino:


    Star Wars 8 - Die letzten Jedi

    Star Wars 8 - Die letzten Jedi

    Trailer
    14.12.2017

    Jumanji

    Jumanji

    Trailer
    21.12.2017



    Leckeres im Marianis


    Ratatouille

    Spaghetti mit mediteranem Gemüse und Tomatensauce

    Eis von Antica Gelateria del Corso

    Gespachteltes Eis in den Sorten Fragola (Erdbeere), Pesca (Pfirsich), Ananas, Stracciatella, Vaniglia, Cacao, Mango oder Pistacchio

    Kindergeburtstage

    Kindergeburtstagsfeiern im Metroplex erfreuen sich unheimlich großer Beliebtheit. Nicht nur bei den Kindern sorgt der Kinobesuch für leuchtende Augen, auch die betreuenden Eltern freuen sich, wenn sie mal kurz durchschnaufen können und unser Team die Arbeit übernimmt. Ab 7 zahlenden Personen erhält das Geburtstagskind zum Krönchentag 1x freien Eintritt, 1 kleines Popcorn oder kleine Portion Nachos und eine Spielzeugfigur oben drauf (nur so lange der Vorrat reicht). Das Mitbringen eigener Torten & Getränke ist nicht möglich.

    Einfach telefonisch melden unter der Telefon-Nr.: (0911)8100110


    Informationen für Eltern

    Mit der Altersfreigabe ist keine pädagogische Empfehlung oder ästhetische Bewertung verbunden. Filme mit der Altersfreigabe "ohne Altersbeschränkung/ab 0 J." können für unsere kleinen Gäste bisweilen sehr langwierig und -weilig wirken. Unsere Auflistung auf dieser Seite schafft Abhilfe zur Orientierung und listet nur diese Filme auf, die für Kinder auch wirklich interessant sind.

    Wie jedes andere Kino in Deutschland hält sich auch das Metroplex an die von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) festgesetzten Altersfreigaben für Spielfilme. Wir bitten grundlegend darum, einen Altersnachweis mit sich zu führen, da unser Personal angehalten ist, ggf. das Alter zu prüfen.
    Ausführliche Informationen zum Thema FSK, Jugendschutz und Sperrzeiten gibt es hier.

    Das Lieblingskuscheltier, ein Handschuh oder zwei ... auf und unter den Kinositzen findet unser Personal alle erdenklichen Habseligkeiten und gerade unsere kleinen Gäste verlieren öfter mal etwas. Doch keine Panik. Wenn mal etwas vermisst wird, einfach mal im Kino anrufen oder vorbeischauen.