© The Walt Disney Company (Germany) GmbH

Solo: A Star Wars Story

Regie: Ron Howard, Phil Lord • mit Alden Ehrenreich, Donald Glover, Emilia Clarke, Clint Howard

Solo: A Star Wars Story

Mit Sicherheit ist der Name Han Solo jedem ein Begriff, der sich einmal ins Star-Wars-Universum verirrt hat - nicht zuletzt gehörte der ursprünglich von Harrison Ford verkörperte Weltraum-Cowboy zum Main-Cast der Original-Trilogie, die sich aus Krieg der Sterne (1977), Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) zusammensetzt. Auch in Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht kehrte Harrison Ford gemeinsam mit Mark Hamill aka Luke Skywalker und Carrie Fisher aka Leia Organa auf die große Leinwand zurück. Doch was hat Han Solo, im Spin-off-Film von Alden Ehrenreich verkörpert, eigentlich in all den Jahren gemacht, bevor er mehr oder weniger durch Zufall in den Kampf der Rebellen-Allianz gegen das Imperium involviert wurde? Dieser Frage geht Solo: A Star Wars Story auf den Grund, indem er sich mit den frühen Jahren des schurkischen Schmugglers beschäftigt, der das Kessel-Rennen einst in weniger als 12 flog. Ein wichiger Weggefährte aus diesen frühen Tagen ist Lando Calrissian (Donald Glover).

Neu im Kino

3D

3D

3D